Seite wählen

Was wäre eine Hochzeitsfeier ohne die passenden Hochzeitsspiele? Immerhin sorgen Spiele bei einer Hochzeit nicht nur dafür, dass sich die Stimmung lockert und die Gäste miteinander in Kontakt kommen, sondern bewirken oft auch, dass die Feier bei allen in guter, lebhafter Erinnerung bleibt.

Eine Frage, die sich in diesem Zusammenhang immer wieder stellt: Welche Spiele sind bei einer Hochzeit besonders beliebt? Immerhin kann es sich durchaus um eine Herausforderung handeln, Spiele zu finden, die wirklich jedem und jeder gefallen.

Die folgenden Abschnitte zeigen auf, dass es einfacher ist als gedacht, hier für lustige, spannende und unvergessliche Stunden zu sorgen. Gourmet Kontor hat einige Ideen zusammengetragen.

Hochzeitsspiel Nr. 1: Sketche

Nicht nur die Romantik, sondern selbstverständlich auch das Lachen sollte bei einer Hochzeit nicht zu kurz kommen. Spätestens dann, wenn die Gäste kleine Sketche lernen und diese vor den Gästen aufführen, bleibt oft kein Auge trocken.

Damit hier nicht immer nur auf dieselben Geschichten gesetzt werden muss, lohnt es sich, sich im Vorfeld ein wenig zu informieren. Auf sketche.de finden sich zahlreiche Inspirationen für Sketche zu unterschiedlichen Anlässen und mit wahlweise mehr oder weniger Personen. Hier kann dann vollkommen unkompliziert zwischen verschiedenen Themen ausgewählt werden. Eine tolle Alternative zum Selbstschreiben und unser ganz persönlicher Tipp!

Zusatztipp: Gerade im Zusammenhang mit längeren Sketchen, ist es sinnvoll, auf ein wenig Vorbereitungszeit zu setzen. Wenn unter anderem Kostüme getragen werden sollen und etwas längere Passagen auswendig gelernt werden müssen, ist es ratsam, die Gäste schon einige Tage vor dem eigentlichen Event zu informieren.

Hochzeitsspiel Nr. 2: Das Baumstammzersägen

Hierbei handelt es sich um einen absoluten Klassiker der Hochzeitsspiele, der eigentlich immer für Spaß – vor allem bei den Gästen – sorgt. Denn: wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, ist es hier die Aufgabe des Brautpaares, einen – mehr oder weniger dicken – Baumstamm zu zersägen.

Symbolisch soll das Ganze dafür stehen, dass beide dazu in der Lage sind – im Teamwork – alle Herausforderungen des Lebens zu meisten. Hierbei handelt es sich um eine besondere Spielidee für eine Hochzeit mit einer tiefergehenden Botschaft.

Hochzeitsspiel Nr. 3: Die Leinwand mit Fingerabdrücken

Egal, ob kleine oder große Feier: dieses Spiel macht sowohl jungen als auch älteren Gästen Spaß! Alles, was es braucht, ist eine ausreichend große Leinwand und bunte Fingerfarbe. Im Laufe des Abends hinterlässt hier jeder Gast seinen Abdruck und schreibt im Idealfall seinen Namen daneben. Auf diese Weise kann die Frage „Wer war eigentlich alles da?“ auch noch Jahrzehnte später auf kreative Art beantwortet werden.

Wer Lust auf ein wenig mehr optischen Anspruch hat, kann die Leinwand natürlich im Vorfeld mit einem Baum oder einem anderen Hintergrund bemalen. So fügen sich die Fingerabdrücke noch ein wenig individueller in das Gesamtkonstrukt ein.

Hochzeitsspiel Nr. 4: Gemeinsamkeiten aufdecken

Viele Brautpaare kennen das Problem: Familie und Freundeskreis sind oft so groß, dass die Menschen sich untereinander teilweise noch nie begegnet sind. Oft fällt es dann schwer, überhaupt erst ins Gespräch zu kommen. Doch auch hier können Spiele bei einer Hochzeit dabei helfen, das Eis zu brechen. Wie? Wenn herausgestellt werden kann, wie viele Gemeinsamkeiten zwischen – offensichtlich – zwei vollkommen verschiedenen Menschen bestehen.

Dieses Spiel kann auf unterschiedliche Arten gespielt werden. Besonders spaßig wird es jedoch vor allem dann, wenn sich hieraus eine kleine Challenge für das Brautpaar entwickelt. Jeder Gast erhält Zettel mit Ziffern zwischen 1 und 8. Jede Zahl ist hierbei mit einem bestimmten Fakt verbunden. Zahl 1 kann beispielsweise bedeuten, dass die Person beim Heiratsantrag dabei war usw..

Nun werden die Zahlen nach und nach aufgerufen, der besagte Fakt aber (natürlich) nicht verraten. Die Gäste, auf die das betreffende Detail zutrifft, wenn die Zahl aufgerufen wurde, stehen auf. Die Aufgabe des Brautpaares ist es, die Gemeinsamkeit herauszufinden.

Hochzeitsspiel Nr. 5: Das Kutscherspiel

Hochzeitsspiele gehören definitiv zur oft zitierten Kategorie „old but gold“. Alles, was es hierzu braucht, ist eine Geschichte rund um einen Kutscher, ein Königspaar und seine Bediensteten und bewegungswillige Gäste inklusive ihrer Stühle.

Im ersten Schritt wird die „Kutsche“ in Form einer Stuhlreihe aufgebaut. Danach nehmen die Hauptpersonen der Geschichte (das Brautpaar spielt das Königspaar) auf den Stühlen Platz. Jedes Mal, wenn ihr Name bzw. der Name der anderen Teilnehmer in der Handlung vorkommt, müssen die betroffenen Personen aufstehen, sich einmal im Kreis drehen und wieder hinsetzen. Je nachdem, wie die Geschichte aufgebaut wurde, entsteht so eine kleine (oder größere) Bewegungseinheit, die gerade zu späterer Stunde für Stimmung sorgen kann.